Am vergangenen Wochenende fand das 25. Burgfest Neustadt-Glewe statt. Ich war dort wieder als Fotograf und Videograf unterwegs. Eigentlich wollte ich mir ganz viel Zeit nehmen für kurze Interviews von Urgesteinen und Teilnehmern, die ich in einer Kurzdokumentation über das Burgfest verwenden möchte. Aber auf dem Burgfest ist einfach zuviel los - daher habe ich nicht sehr viel Material bekommen. Dafür sind aber ein paar schöne Fotos entstanden, die ich euch hier zeigen möchte:

Technik - DJI Mavic Pro Quadrocopter
Hier seht ihr sie - meine DJI Mavic Pro. Ein kleiner aber leistungsstarker Quadrocopter mit Kamera...es wurde nun aber auch Zeit! Schon seit einigen Jahren hatte ich die Idee, mir für Fotos und Videos aus der Luft mal eine Kameradrohne - hier in diesem Fall einen Quadrocopter - zuzulegen. Nachdem die Firma DJI im letzten Jahr (kurz nach der Vorstellung der GoPro Karma Drohne) ihre Mavic Pro vorgestellt hat, wusste ich, dass das endlich der Anlass wäre, mir eine fliegende Kamera zu kaufen. Die gibt's nun seit März/April, aber das Paket kam erst kurz vor einem Kurzurlaub in der Schweiz an. Da hatte ich die Gelegenheit, einfach dort den Jungfernflug zu absolvieren. Dabei hat sich bestätigt, was ich in vielen Online-Rezensionen gelesen und in Youtube-Videos gesehen hatte: sie fliegt sich sehr einsteigerfreundlich, präzise und steht außerordentlich ruhig in der Luft. Ich werde hier künftig bald mal das ein oder andere Foto oder Video aus der Luft veröffentlichen. Einfach schön mit dieser neuen Perspektive!
Foto von Uwe Köhnke

Am Sonntag, den 7. August 2016, ist es endlich soweit: meine erste eigene Ausstellung in der Galerie der Burg Neustadt-Glewe wird eröffnet. Dort zeige ich bis zum 18. September 40 großformatige Porträtfotos von Menschen, die in Neustadt-Glewe arbeiten und/oder leben. Von jung bis alt, Frau & Mann sind viele Teile der Gesellschaft in Neustadt abgelichtet. Es entsteht ein vielfältiges Bild des Neustädter Stadtlebens.

Alle sind recht herzlich zur Eröffnung am 7.8.2016 um 11.00 Uhr auf die Burg eingeladen!

Auch das 24. Burgfest in Neustadt-Glewe ist nun wieder Geschichte. Es fand vom 3.-5. Juni statt und zog zahlreiche Besucher aus nah und fern an. Es herschte eine sehr entspannte und schöne Atmosphäre, was unter anderem am guten Wetter lag. Wieder trafen sich Kämpfer von 3 Kontinenten und vielen verschiedenen Ländern, kämpften, feierten und tranken miteinander. Die Ritter vom Castrum Stargarde lieferten sich spannende Turniere. Für Kinder gab es Ritter- und Burgfräuleinprüfungen sowie Gaukler (Basseltan), Puppenspiel (Kiepenkasper), Drehkarussell und "Riesenrad". Am Samstag Abend war das Highlight die Feuershow von "Drachenfeuer".

Burgfräulein DianaAm kommenden Wochenende ist es endlich wieder soweit: das Burgfest Neustadt-Glewe beginnt am Freitag, den 3. Juni, um 17.00 Uhr und bietet ein volles mittelalterliches Programm - u.a. mit Huscarl-Schlachten und Ritterturnieren.

Mit dabei ist - an der Seite des Burgadels - das frisch gewählte Burgfräulein Diana. Sie repräsentiert die Stadt auch bei den vielen Ereignissen, die über das Jahr verteilt stattfinden (andere Mittelaltermärkte, Neustadt-Treffen).

Das Fotoshooting fand rund um die Burg Neustadt-Glewe, aber auch oben im Burgturm statt. Das Make-Up und das Hairstyling von Diana hat meine liebe Frau Karoline Biermann von der Kosmetikpraxis Biermann übernommen und der Aufwand hat sich gelohnt. Und erst das Kleid! Diana hat sich Farbe und Form des Kleides ausgesucht, es wurde für sie dann entsprechend geschneidert. Zum Kleid passend hat sie sich selbst ein Ledermieder gekauft. Es steht ihr wunderbar und sieht wirklich beeindruckend aus.

Weitere Fotos nach dem Klick auf "Weiterlesen: ..."

Wenn euch die Fotos von Teil 1 schon gefallen haben, werdet ihr von diesen Bildern begeistert sein. Ich durfte diesmal Maria im Studio begrüßen und ließ für sie die Windmaschine auf Hochtouren laufen. Zusätzlich kam von links farbiges Licht mit ins Spiel...

 

Ab und zu muss ich beim Fotografieren mal experimentieren, auch wenn's nichts revolutionäres ist. Vor 3 Wochen hatte ich nun die Gelegenheit, mit einer Windmaschine und Farbfolien etwas Abwechslung in ein Porträtshooting zu bringen. Ich durfte Sarah wieder mal in meinem kleinen Studio begrüßen und konnte Ihre Haare wehen lassen. Schaut euch die Ergebnisse mal an:

 

Es schlummern noch ein paar tolle Fotos vom einem Shooting im August auf meinem Rechner, die ich aber unbedingt zeigen muss. Entstanden sind die Bilder Mitte August, als die Tage noch länger und die Luft noch erfüllt von Sommergerüchen war.

Charlotte verbrachte zu der Zeit ihre letzten Tage in Deutschland bevor sie sich nach London aufmachte. Zuvor konnten wir aber noch die lange Tage für ein abendliches Porträtshooting nutzen. Ich hoffe, dass euch die Fotos ein bisschen von der entspannten Stimmung während des Shootings übermitteln können.

(Fotos nach dem Klick auf weiterlesen)

Am vergangenen Samstag hatte der Neustadt-Party e.V. zu einem in Neustadt-Glewe schon fest etablierten Ereignis eingeladen: der Burgwies'n. In diesem Jahr ging es schon um 15.00 Uhr mit einem Nachmittagsprogramm los - mit Hüpfburg, zünftiger Blasmusik sowie Kaffee, Kuchen & Bier. Und wirklich - schon am Nachmittag war in dem - mit 1000m² wirklich geräumigen Zelt - ordentlich was los.

In diesem Jahr waren haben wir im Sommerurlaub eine kleine Tour durch Thüringen (Plothen), Hessen (Eschwege) und Niedersachsen (Braunlage) gemacht. Abseits der üblichen touristischen Ziele gibt es auch viel Interessantes zu entdecken. Schade war, dass wir in Eschwege einen Tag vor Beginn des OpenFlair Festivals abreisen mussten, das wäre noch was gewesen (kannten wir vorher auch noch gar nicht)!

Am Sonnabend, den 20. Juni, war ich mit dabei, als sich einige Fotografen des Fotoclubs Neustadt-Glewe e.V. im Freilichtmuseum in Schwerin Mueß zum alljährlichen Porträt-Fotoshooting trafen. "Museum" hört sich vielleicht nicht spannend an, war für mich allerdings eine echte Überraschung. Ich kannte das Gelände noch nicht so genau und fand einige tolle Locations, die sich für Porträts wirklich wunderbar eigneten. Ich habe in einem Bauernhaus einen Studioblitz aufgebaut und konnte zwei Gruppen zeigen, wie man den Studioblitz und die Kamera aufeinander abstimmt, um stimmige und gut ausgeleuchtete Porträts zu bekommen.

Nun ist das 23. Burgfest in Neustadt-Glewe schon wieder anderthalb Wochen her. Es fand vom 5.-7. Juni statt und zog wieder mindestens so viele Besucher an wie im letzten Jahr. Das lag bestimmt auch an dem recht guten Wetter - trocken und nicht zu warm & nicht zu kalt. Kämpfer von 3 Kontinenten und vielen verschiedenen Ländern kämpften gegeneinander und die Ritter vom Castrum Stargarde lieferten sich spannenden Turniere. Für Kinder gab es Ritter- und Burgfräuleinprüfungen sowie Gaukler, Puppenspiel (Kiepenkasper), Drehkarussell und "Riesenrad". Nicht zu vergessen die tolle Feuershow der Truppe namens "Drachenfeuer". Am Ende gab es sogar noch eine richtig tolle Überraschung!

Am Pfingstsonntag konnte ich ein paar Stadtansichten von Neustadt-Glewe aus einer neuen Perspektive fotografieren. Nach dem Klick noch mehr Bilder!